Qualitative Inhaltsanalyse.

Methoden, Praxis, Computerunterstützung

Herzlich Willkommen

Auf dieser Webseite finden Sie Informationen und Downloads zu unserem Lehrbuch „Qualitative Inhaltsanalyse“.

Das Buch bietet Ihnen eine methodisch fundierte, verständliche und anwendungsbezogene Anleitung zur inhaltsanalytischen Auswertung qualitativer Daten und ist ein wertvoller Begleiter für Ihre wissenschaftliche Forschungspraxis. Wir stellen Ihnen drei Varianten qualitativer Inhaltsanalyse ausführlich vor:

  • die inhaltlich strukturierende,
  • die evaluative und
  • die typenbildende qualitative Inhaltsanalyse.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen – sowohl über Ihre Erfahrungen mit der qualitativen Inhaltsanalyse als auch über Verbesserungsvorschläge zum Buch.

Udo Kuckartz & Stefan Rädiker

Kuckartz & Rädiker - Qualitative Inhaltsanalyse

5. Auflage | 2022 | 270 Seiten
ISBN: 978-3-7799-6231-1
Verlag: Beltz Juventa
Taschenbuch: 19,95 €
eBook: 18,99 €        

Über das Buch

Kurzbeschreibung

Dieses Lehrbuch gibt eine verständliche Einführung in die qualitative Inhaltsanalyse, eine Methode, die in vielen Disziplinen (u.a. Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit, Psychologie, Pflegewissenschaft) zum Einsatz kommt. Die qualitative Inhaltsanalyse ist ein systematisches Verfahren zur Auswertung qualitativer Daten, z.B. von qualitativen Interviews, Gruppendiskussionen, Beobachtungsprotokollen oder Feldnotizen. In methodisch kontrollierter Weise werden die Informationen des gesamten Datenmaterials ausgeschöpft, Kategorien definiert, eine inhaltliche Strukturierung erzeugt, Zusammenhänge gesucht und überprüft und die Ergebnisse übersichtlich dargestellt.

In diesem Buch werden die Phasen des inhaltsanalytischen Auswertungsprozesses dargestellt und drei Basismethoden praktisch nachvollziehbar beschrieben: die inhaltlich strukturierende, die evaluative und die typenbildende qualitative Inhaltsanalyse.

Der praktische Nutzen des Buches wird durch ein Kapitel über die computerunterstützte Umsetzung der drei Basisverfahren unterstrichen. In diesem Kapitel wird der komplette computergestützte Ablauf der Analyse – von der Transkription bis hin zur komplexen Ergebnisdarstellung – thematisiert.

Unsere Definition qualitativer Inhaltsanalyse

«Unter qualitativer Inhaltsanalyse wird die systematische und methodisch kontrollierte wissenschaftliche Analyse von Texten, Bildern, Filmen und anderen Inhalten von Kommunikation verstanden. Es werden nicht nur manifeste, sondern auch latente Inhalte analysiert. Im Zentrum der qualitativen Analyse stehen Kategorien, mit denen das gesamte für die Forschungsfrage(n) bedeutsame Material codiert wird. Die Kategorienbildung kann deduktiv, induktiv oder deduktiv-induktiv erfolgen. Die Analyse geschieht primär qualitativ, kann aber auch quantitativ-statistische Auswertungen integrieren; sie kann sowohl kategorienorientiert als auch fallorientiert erfolgen.» (S. 39)

Buch Bestellen

Hier können Sie Ihr Exemplar erwerben:

Englische Version

Qualitative Text Analsis

Udo Kuckartz (2014).
Qualitative Text Analysis. A Guide to Methods, Practice & Using Software.

London & Thousand Oaks: Sage Publications.

Buch auf Englisch erwerben:

Die englische Fassung der aktuellen deutschen 5. Auflage erscheint Anfang 2023.

Hinweise für die Praxis

Folgende Auszüge aus der aktuellen Auflage sind nicht nur Kostproben des Buches, sondern geben Einsteigern und Einsteigerinnen wichtige Informationen für die Forschungspraxis sowie die Erstellung von Berichten, Abschlussarbeiten und Dissertationen zur Hand:

Transkription und Transkriptionsregeln

  • Wie werden Interviews und Gruppendiskussionen / Fokusgruppen transkribiert?
  • Transkriptionsregeln für Studien, die mit der qualitativen Inhaltsanalyse arbeiten
  • Hinweise zur automatischen Transkription

Checkliste zur internen Studiengüte

  • Woran lässt sich die interne Studiengüte festmachen oder prüfen?
  • Welche Fragen sollten in einem ausführlichen Methodenkapitel beantwortet werden?
  • Was ist bei der Erhebung und Auswertung von Daten zu beachten?

Forschungsbericht und Dokumentation

  • Wie werden Forschungsberichte, Bachelor- und Masterarbeiten und Dissertationen aufgebaut?
  • Wie fließen Zitate in die Ergebnisdarstellung ein?
  • Was gehört zur Projektdokumentation, zum Anhang bzw. zur digitalen Anlage?

Grafiken (5. Auflage)

Die folgenden Grafiken aus der aktuellen 5. Auflage „Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung“ (Udo Kuckartz & Stefan Rädiker, 2022) können für den privaten Gebrauch heruntergeladen werden und dürfen – natürlich mit Angabe der Quelle – auch im Rahmen von Seminararbeiten und vergleichbaren nicht-kommerziellen Publikationen benutzt werden. Jede Verwendung in Buchpublikationen, Online-Publikationen oder im Internet bedarf einer schriftlichen Zustimmung.

Abb. 16: Ablauf einer inhaltlich strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse in 7 Phasen
(S. 132)
Abb. 20: Verschiedene Formen einfacher und komplexer Analyse nach Abschluss des Codierens
(S.147)
Abb. 21: Ablauf einer evaluativen qualitativen Inhaltsanalyse in 7 Phasen
(S. 159)
Abb. 22: Verschiedene Formen einfacher und komplexer Analysen des codierten Materials bei einer evaluativen qualitativen Inhaltsanalyse (S. 167)
Abb. 25: Ablauf einer typenbildenden qualitativen Inhaltsanalyse in 9 Phasen
(S. 186)

Downloads zu früheren Auflagen